Blog2019-01-24T10:39:13+02:00
1502, 2019

Einfache Tipps für ein bisschen Frühlingsgefühl!

By |Februar 15th, 2019|0 Comments

So schaffst du es, einfach und Kostengünstig ein Frühlingsgefühl in deinem Wohnzimmer zu zaubern!

Hellere Farben lassen dein Wohnzimmer gleich anders aussehen und geben den Raum ein leichtes „frühlings“ Gefühl. Ein einfacher Trick, die nicht unbedingt teuer sein muss, ist die dunkelste Kissen oder Decke im Wohnzimmer, gegen einen helleren Ton auszutauschen. Bleibe in der gleichen Farbpalette, mit dem du bereits arbeitest.

Deutlicher wird es, wenn du die Farbpalette hier unten anschaust!

Wenn man das Bild betrachtet, würde ich die schwarze Decke und Kissen gegen eine von den zwei helleren Farben die ich auf der Palette eingekreist habe austauschen. Dazu würde ich die beige/braune Farbe die auch auf der Palette zu sehen ist, als Vase und mit frischen Blumen auf dem Tisch stellen.

Voilà, der Frühling ist da!

So liebe Freunde, ich hoffe das war eine kleine Anregung für euch. Wenn ihr Fragen habt, dann einfach schreiben, ich freue mich!

Liebe Grüße

Karla

Bilder: Pinterest

502, 2019

Homestory bei mir!

By |Februar 5th, 2019|0 Comments

Zu Besuch bei Karla Dreher

so fängt Valerie Gerards Homestory an. Letzte Woche wurde ich gefragt ob ich Lust auf eine Homestory hatte. Ich habe so etwas davor noch nie gemacht! Warum nicht, war meine Antwort und gestern hat es stattgefunden bei mir Zuhause.

Valerie ist Journalistin und eine tolle Frau, die genau weißt was Sie will. Sie hat neulich ein Lifestyleblog gegründet und schreibt über Interior – Style und Stories.  Es hat sehr viel Spaß gemacht! wir haben viel geredet, geplappert, Kaffee getrunken, gelacht und Valerie hat auch Fotografiert.

Die ganze Homestory könnt ihr lesen in Valeries Lifestyleblog auf https://www.valerie-gerards.de/zu-besuch-bei-karla-dreher/

(Einfach draufklicken)

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und wünsche euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße

Karla

Fotos : Valerie Gerards

2401, 2019

Diese 5 Pflanzen reinigen die Luft im Büro und in der Wohnung!

By |Januar 24th, 2019|0 Comments

Hej!

Ich hoffe ihr habt alle das neue Jahr gut gestartet. Ich habe mit einer starken Erkältung zu kämpfen gehabt und bin jetzt froh  mit allem richtig durchstarten zu können! Damit meine ich meinen Sport, den ich sehr vermisse…

Pflanzen sind ein Thema, über das ich heute sprechen möchte.

Zur dieser Jahreszeit können wir alle mehr frische Energie und Wohlbefinden im Büro, sowie daheim gebrauchen. Pflanzen eignen sich super dafür und es gibt besonders gute, luftreinigende Pflanzen die uns zahlreiche gesundheitliche Vorteile schenken.

Der Grund: Sie schaffen eine natürlich-frische Atmosphäre, die uns gerade im Winter gut tut. Zimmerpflanzen sind Schadstofffilter, Sauerstoffspender, Luftbefeuchter und Schalldämpfer. Das bestätigen auch Untersuchungen der US-Raumfahrtbehörde Nasa.

Das Ergebnis der „Clean Air Study“ der Nasa zeigt das Pflanzen nicht nur Sauerstoff produzieren und wandeln Kohlenstoffdioxid um, sondern sie können auch die Konzentration von Formaldehyd, Benzol, Xylol, Trichlorethylen und anderen Schadgasen in geschlossenen Räumen verringern. Diese Stoffe finden den Weg in unsere vier Wände durch Plastik, Wandfarben, Druckerpatronen, Waschmittel, Kleber, und und und.

Wie wir bereits wissen, können die Chemikalien oft Kopfschmerzen, Schwindel oder teils sogar Herzrasen verursachen, sie reizen unsere Augen und unsere Atemwege. Gerade in Büroräumen, in denen sich viele Mitarbeiter auf engem Raum befinden, herrscht oftmals stickige Luft. Büropflanzen dienen hierbei als natürliche Geheimwaffe, mit der man das Raumklima effizient verbessern kann. Denn diese steigern nicht nur die Konzentrationsfähigkeit und üben eine entspannende Wirkung aus, sondern können auch zahlreichen Krankheiten vorbeugen, die durch schlechte Luft verursacht werden. Das gesamte Wohlbefinden wird sich also mit dem Aufstellen von Büropflanzen steigern.

Meine Top 5 beste Luftreinigenden Favoriten:

Gemeiner Efeu (Hedera helix)

Er eignet sich perfekt, um Benzol loszuwerden. Im Nasa-Test schaffte er es, den Gasgehalt um satte 90 Prozent innerhalb von 24 Stunden zu senken.

Die Grünlilie (Chlorophytum elatum)

Die Grünlilie schaffte es, den für den Nasa-Test bewusst hochgesetzten Formaldehydgehalt in einem geschlossenen Raum innerhalb von 24 Stunden um fast 90 Prozent zu reduzieren. Foto: Liebe deinen Garten

Die Friedenslilie (Spathiphyllum)

Egal ob Ammoniak oder Benzol, diese Pflanze filtert so ziemlich alles aus der Luft. Foto: alleideen

Der Drachenbaum (z.B Dracaena marginata)

Auch er leistet gute Dienste, wenn es um die Formaldehyd-Vernichtung geht. Innerhalb von 24 Stunden wird er für uns immerhin noch 70 Prozent des Stoffes los. Auch bei Benzol und Trichlorethylen ist ein reinigender Effekt noch spürbar.

Bogenhanf (Sansevieria trifasciata)

Der Bogenhanf filtert Benzol, Trichloräthylen, Xylole und Toluol, produziert nachts Sauerstoff! Eignet sich sehr gut als Raumteiler und Sichtschutz.

Fazit – Pflanzen sind ein wahres Multitalent!

Hier die Pflanzen-Liste der Nasa Clean Air Study. https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_luftreinigenden_Pflanzen

Liebe Grüße

Karla

1812, 2018

Lussekatter Rezept

By |Dezember 18th, 2018|0 Comments

Hallo ihr Lieben,

auf Wunsch, gebe ich euch mein Lussekatter Rezept. Ich habe im Dezember bereits zweimal gebacken und dann mache ich auch immer die doppelte Menge. Letztes Mal sind es ca. 70 Lussekatter geworden. Ich friere die immer Portionsweise ein und kann somit easy die gewünschte Menge rausholen. Bei uns geht es schnell :-). Man kann die wunderbar auftauen lassen und dann direkt essen, oder die ganz kurz warm machen.  Also zum Rezept…

Das brauchst Du:

150 g Butter

½ l Milch 3,5 %

50 g frische Hefe

1 g Safranpulver

250 g Quark 20%

200 g Zucker

1/2 TL Salz

ca. 1,2 kg Mehl (ich benutze immer Dinkelmehl)

1 Ei

Russinen oder Hagelzucker

So geht’s:

Die Butter schmelzen, die Milch dazugeben und umrühren, bis die Mischung lauwarm ist. Dann die Hefe darin auflösen und Safran, Quark,  Zucker und etwas Salz dazugeben. Nach und nach das Mehl hinzugeben und kneten, bis ein lockerer Hefeteig entsteht. Eine halbe bis Stunde lang gehen lassen. Dann den Teig kneten und in 40 Portionen teilen.

Jede Portion zu einer langen Rolle rollen und die beiden Enden einkringeln, sodass zwei Schnecken entstehen (wie auf dem Bild). In beide Schnecken-Enden fest eine Rosine drücken. Noch einmal 20 Minuten lang gehen lassen. Die Schnecken mit verquirltem Ei bestreichen und im Ofen bei 225 Grad acht Minuten lang backen. Fertig!

Ein Glas „Glögg“ (Glühwein) und Musik beim Backen macht es doppelt schön!

Viel Spaß und liebe Grüße

Karla

Bilder Ica.Se

1311, 2018

Weihnachtsbeleuchtung und Adventslichter 2018!

By |November 13th, 2018|0 Comments

Die Tage werden kürzer und die Abende länger! Aber keine Panik, denn es gibt so schöne Adventslichter

und Kränze die man zur Hilfe nehmen kann.  Ich liebe es  im Haus und vor allem die Fenster  mit schönen Adventslichtern zu dekorieren!

Folgende Kränze und Adventslichter  sind meine Favoriten 2018!

Die Fensterleuchte Glory von Star Strading, ist modern, schlicht und wunderschön mit seine Metallgloria.

Günstig kann man sie bei Lichtkontor kaufen (siehe Verlinkung)

Der Gustavo Advents-Fensterleuchter gibt es auch in Chrom und in Messing

und passt sehr gut in ein modernes Zuhause mit trendiger Weihnachtsdekoration.

 Nattlight ist ein eleganter und schöner Kerzenständer von der Marke Skultuna.

Der Designer Richard Hutter gehört zu den erfolgreichsten Designern in Holland.  Es gibt sie auch in Silber

Der Nordic Light Kerzenständer von Design House Stockholm ist ein cooler Klassiker.

Den bekommt man in den Farben Rot, Schwarz oder Weiß und in 4-, oder 7-armig

Der Season Kerzenständer Georg Jensen, hat ein dynamisches Design kreiert von Maria Berntsen,

luxuriös und mit Platz für vier Stabkerzen auch ideal für die Weihnachtszeit als Adventskranz!

Markslöjd Tischleuchte Mäster, macht stimmungsvolles Licht.

Ich finde die nicht so „weihnachtlich“ und würde sie das ganze Jahr in Gebrauch nehmen.

Dieser eleganter Kerzenhalter von Karen Blixen für Rosendahl Copenhagen bietet sich als Adventskranzersatz an.

Kann aber dank des zeitlosen Designs auch während des ganzen Jahres eingesetzt werden .

Vielleicht findet ihr ein Modell die zu euch passt!

Liebe Grüße

Karla

2910, 2018

Schwarze Metallkerzenständer – Ich empfehle, du wählst!

By |Oktober 29th, 2018|0 Comments

Schöne Kerzenständer gehören in jede Einrichtung. Es wird Tag für Tag früher dunkel und die Zeit für schönes Kerzenlicht ist gekommen. Ich habe nach einem bestimmten Modell  gesucht und drei Varianten in verschiedenen Preisklassen ausgewählt.

Ich empfehle und du hast die Wahl!

Budget: Dieser Kerzenhalter ist metallbeschichtet und sieht mit der goldenen Bodenplatte sehr schick aus. Zu finden bei Westwingnow für 21,99 €!

Mittel:   Heima Kerzenständer von normann COPENHAGEN ist aus Gusseisen und kostet 52 €. Am günstigsten habe ich ihn auch bei Westwingnow gefunden.

Luxus:   Die Luxusvariante ist eindeutig der handgefertigte Kerzenhalter Kubus von Morgan Lassen und gilt seit 1962 als Aushängeschild  des dänischen Designs. Am preiswertesten fand ich ihn bei Westwingnow für 124 €. Es gibt ihn auch in Weiß, Silber und Gold.

Welchen wählst du?

Liebe Grüße

Karla

2410, 2018

Was entspricht das Element Metall?

By |Oktober 24th, 2018|0 Comments

Das Element Metall und dessen Entsprechungen

Das Element Metall ist eine der fünf Elemente, die wir aus der Feng Shui Lehre kennen. Diese Wandlungsphase steht für den Herbst des Lebens, in dem ein gründliches „Ausmisten“ in allen Bereichen stattfindet und man die Konzentration den wirklich wichtigen Dingen widmet. Metall gilt als ordnendes und strukturierendes Element und entspricht der Jahreszeit des Herbsts, der Tageszeit des Nachmittags und der Himmelsrichtung des Westens.

Jetzt sammeln sich die Kräfte der Natur und konzentrieren sich auf das Wesentliche, das Überleben und Fortbestehen. Diese Vorgänge sind die Voraussetzung für natürliche Reifungsprozesse und das Wachstum im Folgejahr. Diese Transformationsschritte sind nicht nur für das Pflanzenreich, sondern auch für die Entwicklungsprozesse des Menschen wichtig. Sie bilden die Kraftquelle für jedes künftige Wachstum.

Ich spreche oft von „Balance“ in der Einrichtung und dass es wichtig ist, dass alle fünf Elemente repräsentiert sind.  Manchmal ist es etwas verwirrend und schwierig zu wissen was Metall als Element entspricht. Ich möchte es euch mit verschiedenen Beispielen deutlich machen. Man kann das Element als Form, Farbe oder Material in der Einrichtung einbringen.

Form – rund, oval, halbrund, kugelförmig

Farbe – Weiß, Silber, Grau, Gold

Materialien – Gold, Silber, Kupfer, Messing, Eisen

Muster – Punkte, Bögen, Halbkreise

Möbel – Stahlschränke, Metallregale, Metalltische

Pflanzenwuchsformen – rundblättrigepflanzen und kugelförmig geschnittene Pflanzen

Ich hoffe es ist euch etwas klarer geworden wie und mit was man das Element einbringen kann. Wie man sieht gibt es genügend Einrichtungsgegenstände die das Element im Form, Farbe oder Material repräsentiert! Schaut euch zu Hause um und ihr werdet mit Sicherheit das Metallelement  entdecken. Das Wichtigste aber ist, dass alle 5 Elemente vorhanden sind!

Liebe Grüße

Karla

1810, 2018

So sorgst du für gute Beleuchtung!

By |Oktober 18th, 2018|0 Comments

Eine Torte ohne Füllung ist nicht genießbar! So ähnlich ist es wenn die Einrichtung keine oder schlechte Beleuchtung hat. Dein Stil und die Stimmung die du dein Zuhause geben möchtest, werden zum großen Teil von der Beleuchtung bestimmt. Deshalb ist es wichtig, sich mit Leuchten, Lichtquellen und die Platzierung zu beschäftigen. Hier ein paar Tipps für eine gelungene Einrichtung mit Beleuchtung!

Man braucht mehrere Lichtquellen – Allgemein-, Funktions- und Stimmungsbeleuchtung

Grundbeleuchtung

Grundbeleuchtung ist die einheitliche und gleichmäßige Beleuchtung eines Raumes ohne dabei Akzente zu setzen. Die Deckenbeleuchtung sollte auch hell sein können wenn man z. B Putz oder etwas sucht etc. Ein Dimmer ist optimal, denn so kann man das Licht steuern wie man es braucht.

Funktions-, oder Platzbeleuchtung

Die brauchen wir dort wo wir eine Tätigkeit ausführen. Es ist z. B die Esstischlampe, die Leselampe, die Sofalampe oder die Schreibtischlampe.

Ich mag die Spots und die Bilderleuchten sehr, denn Sie strahlen punktuell etwas an was man persönlich gerne anschaut und setzt es damit in Szene.

Stimmungsbeleuchtung

Brauchen wir immer! Diese Art Beleuchtung macht gemütliche Stimmung. Diese Lampen hat man auf dem Fensterbrett, auf der Kommode oder als „uplights“, das sind Lampen die nach oben strahlen, z. B eine schöne Stehlampe.

Kerzenlicht

Kerzenlicht macht einen Raum Einladend und erzeugt eine besonders schöne und gemütliche Stimmung. Das natürliche Kerzenlicht kann nie von elektrischem Licht ersetz werden!

Die Ebenen der Lichtquellen spielen auch eine Rolle!

Man braucht für einen normal großen Raum ca. 6-8 Beleuchtungspunkte. Wichtig dabei ist, dass man mit unterschiedlichen Licht höhen arbeitet um einen lebendigen Kontrast zwischen Licht und Schatten herzustellen.

So liebe Freunde, jetzt könnt Ihr die Herbst- und die Winterdunkelheit mit offenen Armen empfangen!

Liebe Grüße

Karla

Bildquelle Ikea

1110, 2018

Gegensätzlichkeit als Werkzeug in der Einrichtung

By |Oktober 11th, 2018|0 Comments

Feng Shui bietet mehrere Werkzeuge, um eine gute Balance in der Einrichtung zu erzielen.

Eines der Wichtigsten Mittel, ist das Gegensätzlichkeitsprinzip.

Zum Beispiel braucht ein Zimmer mit vielen niedrigen Möbeln hohe Elemente, helle Räume benötigen dunkle Gegenstände als Kontrast

oder eine Einrichtung mit geraden Elementen braucht zum Ausgleich etwas Rundes und Weiches.

Hier sehen wir ein gutes Bespiel, wie man mit Hilfe des Gegensätzlichkeitsprinzips schön und stilvoll einrichten kann.

Feng Shui Analyse

  • Alte Kommode trifft auf modernen Spiegel

  • Eckiges Bild wird weicher durch den runden Spiegel

  • Grobes altes Holz wird durch glatte und glänzenden Gegenstände ausgeglichen

  • Dunkle Farben trifft auf helle Farben

  • hohe Gegenstände werden von niedrigen begleitet

Foto: @solebeich

Ein schönes Stillleben ist nicht nur ein Blickfang in deiner Einrichtung, sondern gibt  auch die Stilrichtung vor!

Liebe Grüße

Karla

2709, 2018

Garten und Pflanzen

By |September 27th, 2018|0 Comments

Hej!

Endlich ist der Herbst gekommen! Für mich eine schöne Zeit, denn wir fangen an, es uns im Haus gemütlich zu machen. Aber bevor es zu kalt wird, müssen alle Obstbäume geerntet werden. Es gibt viele gute Sachen, die man aus der Ernte machen kann, z. B. Apfelmus, Apfel- oder Zwetschenkuchen, Gelee oder Marmelade. Mein Projekt daheim ist unser alter Apfelbaum, der so viele Äpfel trägt wie schon lange nicht mehr!

Was ich euch ans Herz legen will, ist die Bepflanzung  und Dekoration vor der Haustür!

Warum es so wichtig ist! – Wenn wir nach Hause kommen,  wollen wir uns freuen und uns willkommen fühlen. Es ist genau hier, wo sich die Energie sammelt, ins Haus hineinfließt und die uns nährt. Mit vertrockneten Pflanzen und womöglich ein paar Mülleimer in der Sichtweite, wird das nichts!

In der Feng Shui Einrichtung arbeitet man viel mit  Paar-Elementen. Es bringt Gleichgewicht und Harmonie, denn die Augen suchen immer nach Symmetrie. Vor der Haustür nennt man sie „Türhüter“ oder „Türwächter“. Das können unterschiedliche Sachen sein, wie z. B. Blumentöpfe, Figuren oder Beleuchtung. Ich habe Blumentöpfe bei mir daheim.

Mein Tipp an euch!

Entsorge die Sommerpflanzen und setze die schöne Herbst- und Winterbepflanzung in Szene, gestalte deine Entrée schön und genieße bereits morgen das Resultat!

Viel Spaß und liebe Grüße

Karla

Ein paar schöne Inspirationsbilder…

Foto: Pinterest

Foto: Deavita

Foto: Pinterest

1709, 2018

Die neuen Einrichtungstrends für Herbst & Winter 2018/2019

By |September 17th, 2018|0 Comments

Hallo Ihr Lieben,

Hier habe ich für Euch einen Einblick in die Trends und Neuigkeiten im  Hebst 2018!

Es wird auf jeden Fall warm und wild!

Farbe

Die große Neuigkeit sind die „rostigen“ und „gebrannten“ Farbtöne

Diese neue Farbe wird gerne  mit Rosa, Acker und Creme/beige kombiniert

auch mit der „Lemon Curry“ lassen sich die rostigen Couleurs gut kombinieren

Die „senfgelbe-“ oder die „Lemon Curry-“ Farbe, werde wir viel öfters in den Wohnzimmern in Form vom Kissen, Decken, Lampenschirme und andere Deko-Artikel sehen

Anstatt grau, werden nun die braunen und beigen Tönen aufgegriffen. Diese geben uns  die  Gemütlichkeit und Wärme, die wir alle im Herbst und Winter gerne haben.  Die erdigen und dunkleren Farben helfen uns auch etwas besser zur Ruhe kommen. Die Zeit zum „innehalten“ und des Nachdenkens ist jetzt gekommen!

Als Kontrastfarbe für die neuen Couleurs wird die Farbe Schwarz genommen!

Materialien

Die Materialien des Herbst und Winter sind SAMT & LEINEN

Samt, Samt und noch mehr Samt! – ist immer noch sehr stark präsent und wird viel im gepolsterten Möbeln, Gardinen, Kissen und Sitzhockern zu sehen sein.

Leinen – ein natürliches, haltbares und schönes Material, das wir  auch viel in der Einrichtung sehen werden. Vor Allem in den Schlafzimmern!

Kunsthandwerk

Zurück ist das „natürliche“ Handwerk – Keramik und Glas! Die Naturmaterialien in erdigen, natürlichen und dunklen Tönen, werden in die Einrichtung in Form von Vasen, Blumentöpfen und Schalen eingebracht.  Glas als Dekorationselement wird auch in Skulpturen öfters zu sehen sein.

Muster

Unterschiedliche Animal-Prints sind auch im Herbst total in! Im Sommer haben wir überall Flamingo Prints gesehen und im Herbst/Winter sind vor allem die Leoparden dran!

Da bleibt die Fantasie keine Grenzen gesetzt! Es wird wild…

Trotz neue Trends und Stile, ist es am wichtigsten dass man sich zu Hause wohl fühlt.  Ich denke, dass Nachhaltigkeit in der Einrichtung wichtig ist. Damit meine ich aber nicht, dass man nichts „neues“ ausprobieren sollte!   Wir verändern und entwickeln uns auch ständig weiter und somit auch unsere Bedürfnisse. Balance und Harmonie in der Einrichtung ist erstrebenswert, denn wenn das stimmt – dann ist es auch schön! Ich empfehle deshalb gerne  sich erstmal  mit Kleinigkeiten  voranzutasten um ein „Update“ daheim zu machen.  Das kann man wunderbar mit Kissen, Dekorationsartikeln, Handtücher, Teppiche etc. einfach machen und ist nicht so kostspielig.

***********

Ich hoffe ihr habt ein paar Anregungen bekommen und Lust euch um die Herbst- und Wintergestaltung zu kümmern, denn jetzt ziehen wir von der Terrasse wieder ins Haus um!

Liebe Grüße

Karla

Bilder: Formex, Sköna hem, desenio

409, 2018

Spiegel und Feng Shui – so richtest du das richtig ein!

By |September 4th, 2018|0 Comments

Auf dem Bild oben sieht man zwei schöne hohe Spiegel die den Kamin gut in Szene setzen   (Foto Anne Nyblaeus)

Viele sind unsicher und haben Fragen wie man Spiegel nach Feng Shui in die Einrichtung integrieren kann.  Hier habe Ich einige Tipps für euch!

  • Denkt daran, dass ein Spiegel das Schöne spiegelt aber er verdoppelt auch eventuelle Unordnung. Platziere deshalb nie einem Spiegel gegenüber einen Platz der unordentlich und unruhig ist.
  • Vermeide einen Spiegel der das  Spiegelbild spaltet oder zerschneidet. Die Spiegelfläche  sollte „ganz“ sein.
  • Vermeide Spiegel die alt, verfärbt oder beschädigt sind und ein verzerrtes Bild wiedergeben.
  • Spiegel sind „Chi-Niveau Steigerer“ vom Feinsten. Ist bereits viel Energie in einem Raum enthalten und du hast Schwierigkeiten zu entspannen, dann solltest du dort keine Spiegel aufhängen.
  • Platziere keinen Spiegel unmittelbar gegenüber einer Eingangstür. Beim Betreten des Raums ist es nicht so angenehm gleich in sein Spiegelbild zu schauen. Außerdem reflektiert der Spiegel die gesamte Energie sofort wieder zurück und das Ziel, möglichst viel vitales Chi anzuziehen, wird verfehlt.

Eine perfekte Inszenierung!   (Styling Hanna Wessmann)

Hier ein Beispiel wie man einen Spiegel im Eingangsbereich aufhängen kann   (Foto Wayfair)

Ich hoffe es waren hilfreiche Einrichtungstipps und das es euch einen Einblick gibt, wie aus Feng Shui Sicht die Handhabung mit Spiegeln funktionieren kann.

Liebe Grüße

Karla

2108, 2018

Schulanfang – Kinder-/Jugendzimmer Upgrade!

By |August 21st, 2018|0 Comments

Bald neigen die Sommerferien dem Ende zu und die Kinder dürfen wieder an der Schulbank Platz nehmen. Die Herausforderungen ein Kinderzimmer gut zu Gestalten sodass es die verschiedenen Zwecke erfüllt, ist nicht immer einfach. Das was Erwachsene auf mehrere Zimmer verteilen, muss bei Kindern oder Jugendlichen in ein Zimmer reinpassen! Ein guter Arbeitsplatz, Spielmöglichkeiten und viel Platz für Verwahrung und nicht unwesentlich, ein Platz zum Schlafen und zum Erholen.

Folgende Tipps sind hilfreich für eine gute Gestaltung

  • Ein guten Platz für den Schreibtisch mit genügend Rückenschutz und mit Blick zur Tür, für mehr Konzentration und Ruhe
  • So wenig wie möglich sichtbare Spielsachen etc.
  • Möbel und Aufbewahrungsgegenstände mit Türen, Deckeln etc. benutzen
  • Achte darauf nicht so viele, bunte oder grelle Farben im Zimmer zu verwenden, denn es macht die Kinder noch aktiver und beeinflusst die Konzentration negativ
  • Passende und gute Beleuchtung
  • Das Bett sollte mit dem Kopfteil gegen eine schützende Wand stehen, mit Blick zur Tür

Für Alle die eine professionelle und persönliche Beratung wünschen, habe ich ein tolles Angebot!

  • Eine Stunde vor Ort Besprechung und Planung (Anfahrtskosten ab 10 Km Entfernung von Tuttlingen 0,50 €/ Km)
  • Entwurf eines Einrichtungs-, Möblierungs- und Farbkonzepts
  • Persönliche Präsentation des Konzeptes vor Ort

Preis 249 inkl. MwSt.

Bildquelle: Ikea

1807, 2018

Schaffe Harmonie in deinem Garten mit Blumentöpfe und viele grüne Pflanzen

By |Juli 18th, 2018|0 Comments

Mit schönen Blumentöpfen kannst du deinen Garten und Terrasse schmücken. Um die Harmonie und den Stil im Garten fortzusetzen, solltest du einen Farbton wählen und dich daran halten. Vermeide grelle Farben, sonst ist das Risiko groß, dass der Topf und die Pflanze miteinander konkurrieren. Es kann auch sehr schnell „künstlich“ aussehen,  was nicht wünschenswert ist. Die Dekoration im Garten sollte möglichst mit der Natur harmonieren.

Terracottatöpfe sind sehr schön klassisch und werden mit der Zeit nur schöner. Der erdige Ton vermittelt Wärme und Weichheit und passt deshalb sehr gut zu modernen  oder neugebauten Häusern sowie zu Häusern dessen Fassade Metallelemente haben (Weiß. Hellgrau, Pastell)…

Terracottatöpfe soll man vermeiden, wenn man ein Haus (60-70 Jahre) mit braunen oder gelben Ziegelsteinen hat. Das wirkt häufig zu schwer und träge, weil zu viele Erdelemente vorhanden sind. Um das Haus aufzulockern, sollte man wiederum schwarze Töpfe nutzen und sehr viel Grünes pflanzen (schwarz=Wasserelement, grün= Holzelement).

Hier kann man gut sehen, wie der weise Topf einfach zu viel für die weise Fassade und den weißen Boden ist. Hier ist ein Überfluss von den Metallelementen vorhanden, dass die  Gestaltung kühl und flach wirken lässt. Dunkle Töpfe in Schwarz oder Braun hätten für mehr Harmonie gesorgt!

Noch ein Tipp! Arrangiere die Töpfe in Gruppen. Es sieht nicht nur schöner aus, sondern wirkt auch mehr, als wenn man die Töpfe überall im Garten verteilt!

Liebe Grüße

Karla

Bilder: Instagram

307, 2018

Tischdeko für den Sommer

By |Juli 3rd, 2018|0 Comments

Foto Silke Sander  Living at Home

Sommerlicher und glamouröser Tisch in Schwarz,  Grün und Gold!

Die Farbkombination ist frisch und Sommerlich und das weiße Geschirr kann beliebig mit andersfarbigen Teilen gemischt werden ,wie hier mit Schwaz/Weiß. Die Goldakzente heben den Glamoureffekt hervor. Es funktioniert auch gut mit Accessoires in Silber.

Geschirr „Platebowlcup“ von Jasper Morrison für Alessi , ab ca. 4 Euro, zum Beispiel beziehbar über www.richtig-schoen-kochen.de

Glas „Margarethe“ von Carl Rotter, ab ca. 110 Euro, zum Beispiel beziehbar über www.artedona.com

Schälchen von Habitat, ca. 6 Euro, www.habitat.de

Karaffe von Sybille Hohmann, ca. 120 Euro, www.sybille-homann.de

Vase „Triangular“ von House Doctor, ca. 40 Euro, zum Beispiel beziehbar über www.shop-rikiki.de

Teelichter mit Messing-Finish, ca. 10 Euro, www.liv-interior.de

Kerzenhalter „Ananas“, ca. 10 Euro, www.liv-interior.de

Foto Silke Zander Living at Home

Was natürlich zum Glamoureffekt verhilft, sind die Stoffservietten! Das gibt uns ein Gefühl von Luxus.

Foto Silke Zander Living at Home

Lässig und ländlich aber auch sehr schön ist eine Kombination aus weißem Geschirr mit einem kariertem Tischtuch, Holz Accessoires und vielleicht schöne alte Flaschen oder Krüge die als Blumenvasen dienen können.

Geschirr „Platebowlcup“von Jasper Morrison für Alessi , ab ca. 4 Euro, zum Beispiel beziehbar über www.richtig-schoen-kochen.de

Tischdecke rot-weiß kariert, 140 x 240 cm, ca. 10 Euro, www.tiger-stores.de

Stuhl „Eames Plastic Side Chair DSW“ von Vitra, ca. 345 Euro, zum Beispiel beziehbar über www.markanto.de

Besteck „Daily“, je ca. 10 Euro, www.lambert-home.de

Weinglas „Bistrot“, ca. 6 Euro, www.habitat.de

Foto Silke Zander Living at Home

Geschirr „Platebowlcup“von Jasper Morrison für Alessi , ab ca. 4 Euro, zum Beispiel beziehbar über www.richtig-schoen-kochen.de

Besteck „Daily“, je ca. 10 Euro, www.lambert-home.de

Weinglas „Bistrot“, ca. 6 Euro, www.habitat.de

Stuhl „Eames Plastic Side Chair DSW“ von Vitra, ca. 345 Euro, zum Beispiel beziehbar über www.markanto.de

Blumentopf „pottery“ von House Doctor, ab ca. 12 Euro, zum Beispiel beziehbar über www.oschaetzchen.com

Serviette weiß von Broste Copenhagen, ca. 9 Euro, www.brostecopenhagen.com

Schneidebrett Holz/Marmor von Madam Stoltz, ca. 120 Euro, www.madamstoltz.dk

Tischdecke rot-weiß kariert, 140 x 240 cm, ca. 10 Euro, www.tiger-stores.de

207, 2018

Inspirationsbild Küche

By |Juli 2nd, 2018|0 Comments

Foto: Sköna Hem

Diese Küche ist ein schönes Beispiel wie man eine moderne Küche in ein altes  Haus intigrieren kann, ohne den ursprünglichen Charme des Hauses zu zerstören. Die Küchenschränke und Küchenfronten sind von Ikea, die Griffe von Superfront und sonst sind alle Arbeitsflächen aus Marmor (maßbestellt) von der Firma Diapol. Die Mischung zwischen Marmor, Holz, Leder, Goldelementen, Kissen und nicht zu letzt der Pflanze am Fenster, macht die Küche zu einem gemütlichen Raum. Einfach Schön….

Alles Liebe eure

Karla

2806, 2018

Moodboard Eingangshalle

By |Juni 28th, 2018|0 Comments

Ich habe ein Moodboard für eine Eingangshalle erstellt um zu zeigen wie ein Konzept aussehen kann. Die Tapete würde als Fondwand sehr gut aussehen, man könnte die restlichen Wänden in einer zarten passenden Farbe wie z.B  in hellbeige oder einem warmen hellgrau streichen . Die Möbel und die Dekorationsartikel habe ich separat für euch aufgelistet. Was haltet ihr von diesem Moodboard?  Ich freue mich auf eure Kommentare!

Herzlichst eure

Karla

Wunderschöne Konsole von Guido Maria Kretschmer. I love it!

GMK Home & Living Konsole »Borig«

279,99 € gefunden @moebel.de

https://www.otto.de/p/gmk-home-living-konsole-borig-678724451/?variationId=678724452#variationId=678724452

Spiegel Curve rund Messing D60cm von Kare design

229,0 € gefunden bei @moebel.de

https://www.moebel.de/suche?keyword=spiegel+curve+rund+messing+d60cm+von+kare+design

Wollteppich Sara von PORT MAIN

119,0 € gefunden bei @Westwingnow

https://www.westwingnow.de/handgetufteter-wollteppich-sara-80340.html

Samt-Armlehnstuhl Nora

124,0 € gefunden bei @westwingnow

https://www.westwingnow.de/samt-armlehnstuhl-nora-84364.html

Vase Crystal von BLOMINGVILLE

49 € gefunden bei @westwingnow  (es gibt viele schöne Vasen die günstiger sind, man muss nur etwas ähnliches suchen)

https://www.westwingnow.de/vase-crystal-69883.html

Dieser Blumenständer finde ich absolut schön und elegant!

BLUMENSTÄNDER AUS GOLDFARBENEN METALLSTÄBEN MIT WEISSEM BLUMENTOP 

59,99 € gefunden bei @zarahome

https://www.zarahome.com/de/blumenst%C3%A4nder-aus-goldfarbenen-metallst%C3%A4ben-mit-weissem-blumentopf-c0p300694299.html?colorId=303&parentId=300694299

Home affaire Garderobenständer »Schönerempfang«, drehbar

49,99 € gefunden bei @Otto.de

https://www.otto.de/p/home-affaire-garderobenstaender-schoenerempfang-drehbar-305093956/?variationId=394453313#variationId=394453313

2506, 2018

Feng Shui Tipp der Woche – Gardinen richtig aufhängen

By |Juni 25th, 2018|0 Comments

Im Sommer bekommen die Fenster viel mehr Aufmerksamkeit, denn sie bringen uns die Sonnenstrahlen ins Haus hinein. Nicht umsonst, möchten wir die Fenster putzen und auf Hochglanz bringen. Im Feng Shui werden die Fenster, als das menschliche Auge angesehen und wir möchten sicherlich nicht trüb durch die Welt blicken, sondern „glasklar“. Diese Aktion bringt mit sich, dass wir die Gardinen oft gleich waschen, oder wie oft in Schweden üblich „die Sommergardinen aufhängen! J

Um dem Raum etwas mehr Höhe und Luft zu verleihen gibt es ein paar Tricks!

Gardinenstangen / Schienen

Die Gardinen solltest du so hoch wie möglich an die Decke hängen. Am schönsten sieht es aus, wenn man „Deckenschienen“ benutzt, denn dann fallen die Gardinen direkt von oben herunter und strecken somit den Raum. Gardinenstangen, die kurz oberhalb des Fensters an der Wand aufgehängt werden, lassen automatisch das Fenster und die Raumhöhe schrumpfen.

Die Farben und Stoffe

Je heller die Gardinenfarbe und je dünner der Stoff, desto luftiger und leichter wirkt es. Im Sommer nutzen  wir  Gardinen die etwas „leichter“ wirken und viel Licht reinlassen.

Bei weißen oder hellen Wänden, kann man gut mit ein einigen Nuancen und Farbtönen, die heller oder dunkler sind,  spielen. Wenn der Stoff dünn ist, kann auch ein Muster gut ausschauen.

Bei farbigen Wänden, z.B. einer grauen Wand mit weißen Fenstern – kann man,  in Kombination mit einem dünneren Stoff,  gut Töne zwischen Grau und Weiß verwenden.

Hat man eine „Leitfarbe“ (d. h. eine Farbe die sich im Raum wie ein roter Faden immer wiederholt,  z. B Kissen, Dekorationsartikel, Lampenschirme etc.), dann kann man auch diese Farben, etwa in helleren Nuancen und Tönen wieder aufgreifen.

Für die Herbst- bzw. Winterzeit ist der Gardinenstoff am wichtigsten. Hier benötigen wir schwerere Stoffe die vielleicht nicht ganz so durchsichtig sind. Die Räume wirken dadurch wohnlicher und gemütlicher, was man im Winter gut gebrauchen kann.

Herzlichst eure

Karla

1906, 2018

Feng Shui Tipp der Woche für den Eingangsbereich

By |Juni 19th, 2018|2 Comments

Ich möchte mit dem ersten „Feng Shui Tipp der Woche“ mit dem Eingangsbereich, bzw. auch mit dem Außenbereich vor der Haustür anfangen. Was häufig auffällt ist, dass viele Leute sich bei der stielvollen Einrichtung auf den Wohnbereich konzentrieren und dabei den Eingangsbereich völlig außer Acht lassen. Dies ist jedoch nicht erstrebenswert, da der Eingang  eine wichtige Rolle hinsichtlich des Wohlfühlfaktors spielt. Wir wollen uns doch willkommen fühlen und etwas Schönes sehen, gutes riechen und uns freuen, wieder daheim zu sein!

Oft sieht die Wirklichkeit leider ganz anders aus – in der Halle steht eine Kommode die als Ablagefläche für, Papiere, Schlüssel, Trinkflaschen der Kinder und für sonstigen Sachen dient. Empfangen wird man von Jacken, Mänteln, Taschen und zahlreiche auf dem Boden liegenden Schuhen. Da ist es nicht verwunderlich, dass der Stress vorprogrammiert ist! Dem kann man beispielsweise mit geschlossenen Schränken/Garderoben entgegen wirken. So bekommt man etwas Ruhe in den Raum.

Weitere Beispiele für einen schön eingerichteten Empfangsbereich wären eine Kommode oder ein Sideboard, mit einer kleinen Lampe, einer Duftkerze und einer kleinen Schale für die Schlüssel. Stilvoll und praktisch kann zum Beispiel auch ein Hocker, eine kleine Bank oder Stuhl sein, auf dem man komfortabel die Schuhe anziehen kann.

Achte testweise darauf was dir zuerst ins Auge fällt wenn du das nächste Mal die Haustür öffnest. Meist bewirken schon kleine Dinge, eine schöne Lampe oder ein Blumenstrauß etwa, eine größere Veränderung.

Kommen wir noch zu einem anderen wichtigen Thema. Bitte stellt keine Mülltonnen neben den Hauseingang, so praktisch es auch erscheinen mag! Da uns unsere Umgebung immer unterbewusst Beeinflusst, sollte diese immer so ordentlich und nett wie möglich aussehen, das gilt auch für die komplette Außenanlage.

Herzlichst Eure

Karla

Fotos: Raumpsychologie

Unser Eingangsbereich die ich immer wieder nach Lust umdekoriere…

1306, 2018

Schlafzimmer einrichten

By |Juni 13th, 2018|0 Comments

Foto: Schöner Wohnen

Wenn dein Budget zum Renovieren nur für ein Zimmer ausreicht, dann fange mit deinem Schlafzimmer an. Hier sammeln wir die Energie die wir brauchen. Hier wollen wir uns Erholen, Genießen und uns wohlfühlen.  Wähle gerne Farben die zur gleichen Farbfamilien gehören oder  sich in der Farbenskala nahe stehen. Natürliche und gedämpfte Farben helfen uns zu Ruhe zu kommen.

Im Schlafzimmer steht Erholung und Entspannung an erster Stelle.  Starte damit alles aufzuräumen und auszusortieren was unnötig ist und viel Aufmerksamkeit auf sich zieht, denn dein Schlafzimmer ist keine Abstellkammer. Mache es zu einer Oase des Wohlbefindens, zum Beispiel durch schöne Bettwäsche (leiste dir etwas hochwertigere  Wäsche und wasche diese dann häufiger). Wie wäre es mit einer Tagesdecke? Absolut! Denn dadurch wirkt das Gesamtbild viel ansehnlicher und stimmiger.

Vermeide ein Büro im Schlafzimmer, da es uns unbewusst stresst. Versuche dein Zimmer nur mit Gegenständen einzurichten,  die du magst und die dir gefallen. Versuche es beispielsweise mit Kissen, Decken, harmonischer Beleuchtung, oder mit einer Duftkerze und einem Blumenzweig auf dem Nachttisch. Denn wer möchte nicht bestmöglich in den Tag starten?

Bei der Einrichtung sollst du daran denken, dass dein Bett an einer Wand steht und dass du die Tür im Blickfeld hast. Die Wand gibt dir Deckung (backing) und Geborgenheit. Gerne darf es auch ein schönes Bettgestell sein. Ich hoffe ich konnte konkrete Tipps geben, welche dir zu einem besseren und erholsameren Schlaf verhelfen.

Herzliche Grüße

Karla

P.S Ich freue mich über dein Kommentar 🙂

2301, 2018

Entrümpeln befreit Kräfte und macht Glücklich!

By |Januar 23rd, 2018|2 Comments

Befreien Sie Energie! Mit dem Wohnraum wird auch der innere Raum in Ordnung gebracht. Vitalität, Motivation und Kreativität finden Platz und Neues kann Einzug halten.

KREMPEL BELASTET!
Gerümpel und Unordnung erhöhen nicht nur den Putzaufwand und verursachen Chaos, weil man nur schwerlich etwas findet – sie haben viel weiter reichende Konsequenzen: Zum einen blockieren sie die Energien in Wohn- und Lebensräumen. Zum anderen sammelt sich gemäß Feng Shui Krempel genau dort, wo bereits ein Energiestau herrscht. Kurzum: Zusätzliche Energie wird aufgestaut – sie bleibt quasi am Krimskrams kleben.

Wie sich diese Blockade auswirkt? Die eigenen vier Wände kann man als Spiegel sehen, der reflektiert, was in uns und in unserem Leben geschieht: «Ein ordentliches Umfeld geht oft Hand in Hand mit einem geregelten Alltag. Und ein chaotisches Heim inklusive der daraus resultierenden Blockaden verstärkt meist bestehende persönlichen Anlagen, d.h. lebhafte Menschen werden rastloser und reizbarer wie phlegmatische Zeitgenossen träger und zögerlicher werden». Die Devise lautet: Weg mit dem Ballast, denn Kram und Krimskrams belasten!

Wird man vom «Wegschmeiss-Virus» befallen, verzieht sich der innere Schweinehund wie von selbst und turmhohe Zeitungsstapel, vollgestopfte Regale und verwelkte Blumen auf dem Wohnzimmertisch sind Geschichte. Zurück bleibt ein Zuhause, in dem man sich wohlfühlt und das im wahrsten, aber auch im übergeordneten Sinne viel Platz für Neues im Leben bietet.

5 schnelle Schritte zum Erfolg!

Schritt 1: Versuchen Sie nicht das ganze Haus auf einmal auszumisten! Beginnen Sie im Kleinen, sprich fangen Sie mit einem Raum oder einem Thema (z.B. Schränke) an. Und vor allem nehmen Sie nicht gleich die größten «Brocken».

Schritt 2: Teilen Sie die Sachen beim Ausmisten in drei Gruppen ein und besorgen Sie am besten gleich ein paar Kisten (für die Sachen zum verschenken und wegschmeißen).
Gruppe 1 – hier legen Sie die Sachen die Sie behalten möchten und wieder ein geordneter Platz im Schrank, auf dem Regal oder in der Schublade bekommen.
Gruppe 2 – In einer Kiste legen Sie alle Sachen die weggeworfen werden müssen. Schnelle Entscheidungen sollen gegen all die Dinge getroffen werden, die entweder kaputt oder abgenutzt sind und nicht mehr gebraucht werden.
Gruppe 3 In dieser Kiste, landen alle Dinge die Sie nicht mehr benötigen oder mögen, aber vielleicht für andere Menschen nützlich sein könnten. z.B. Gebrauchsgegenstände, Kleidung, Dekorationen, Schmuck, Bücher, Geschirr etc. Konnten für die Sachen nach vier Wochen keine neuen Besitzer gefunden werden, müssen sie endgültig weggeworfen werden. Es gibt viele Hilfsorganisationen die sich über gute „Sachen“ sehr freuen!

Schritt 3: Um die Entscheidung ob Sie etwas behalten sollten oder nicht schneller und einfacher treffen zu können, stellen sie sich folgende zwei Fragen: „brauche ich es? / liebe ich es?“. Wenn Sie die Fragen mit zwei mal nein antwortet, dann weg damit!

Schritt 4: Bringen Sie die Kartons zeitnah aus der Wohnung weg.

Schritt 5: Wenn Sie Ihr zuhause, Laden, Büro etc. immer wieder ausmisten und gründlich aufräumen, kommt es nicht zu verstopften Regale, Schränke oder Ecken! So haben sie das ganze Jahr gute Energie und platz für viel neues!

VIEL ERFOLG! Rund um das Thema Entrümpeln, Feng Shui und Raumgestaltung berate ich Sie gerne.

Karla Dreher

2510, 2017

Neueröffnung Naturheilpraxis Manuela Thimm!

By |Oktober 25th, 2017|0 Comments

Manuela Thimm, Inhaberin einer Naturheilpraxis in Spaichingen, fragte mich anfang des Jahres ob ich Ihr dabei helfen würde ein ganzheitliches Konzept für Ihre ca.60 Qm² Praxis zu manchen.
Frau Thimm war es sehr wichtig, dass die Praxis best mögliche Energie bekommt und eine harmonische und schöne Ausstrahlung hat. Die Räume sollten möglichst ihre Behandlungen unterstützen. Wir unterhielten uns lange und besprachen verschiedene Ideen und Konzepte. Nach einer umfassenden Feng Shui Analyse mit Ideen und Zeichnungen, entstand diese wunderschöne Praxis.

Vorher

Nachher



Vorher / Nachher

1910, 2017

Impresionen aus der Gesundheitsmesse 7-8 Oktober in Tuttlingen

By |Oktober 19th, 2017|0 Comments

Hier ein paar Impressionen aus der Gesundheitsmesse in Tuttlingen. An dem Wochenende war es viel los. Das Thema „besser Schlafen“ interessiert viele Menschen und scheint immer ein Kernpunkt in das Thema „Gesundheit“ zu sein.





2709, 2017

Gesundheitsmesse 07./08. Oktober in Tuttlingen

By |September 27th, 2017|0 Comments

Zum ersten Mal in Tuttlingen!
Schaut am Samstag oder Sonntag vorbei . Es gibt viele interessante Aussteller und Vorträge und alles ist kostenfrei!

Ich werde mit einem kleinen Messestand dabei sein! Am Samstag den 7.10 um 11:00 Uhr, halte ich einen kleinen Vortrag und gebe Tips und Ratschläge zum Thema „Besser schlafen mit Feng Shui“.

3107, 2017

DAS ELEMENT FEUER

By |Juli 31st, 2017|0 Comments

DAS ELEMENT FEUER

Die Theorie der Fünf Elemente ist im Feng Shui von zentraler Bedeutung, weil alle Dinge die wir sehen und fühlen können diesen Elementen zugeordnet werden. Sie alle stehen mit bestimmten Formen, Farben und Sinneswahrnehmungen in Beziehung. Die Arbeit bestimmter Raumbereiche im Einklang mit den Zielen und wünschen dessen Bewohner zu gestalten wird konkret, denn jedem Element werden bestimmte Grundformen, Farbthemen oder Materialien zugeordnet.

Kern dieser Theorie sind jedoch nicht die Fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall oder Wasser als solche. Sie stellen lediglich ein Erklärungsmodell für die Differenzierungen des Chi dar. Das heißt, es beschreibt wie die Energie „Chi“ fließt – nach oben, nach unten, horizontal, ins Zentrum oder nach außen. Um diese abstrakten Wahrnehmungen verständlicher und anschaulicher zu machen, wählte man Repräsentanten aus dem unmittelbaren Erleben der Menschen. Natürlich existieren die Elemente nicht unabhängig voneinander, sondern gehen ineinander über. Es ist wie z.B. beim Sport oder in der Politik, ein Element alleine reicht nicht aus um Erfolgreich zu sein.

Feuer hat eine kraftvolle und anregende Yang Energie, es bringt Licht und Wärme. Es steht für Liebe, Lebensfreude, Herzenswärme, Mut, Willensstärke, erzeugt Aufmerksamkeit und hat Charisma. Es symbolisiert aber auch Kampf, Aggressionen, Zorn und Hass. Die dazugehörende Himmelsrichtung ist der Süden, die Jahreszeit ist der Sommer, die Tageszeit ist der Mittag und im Ablauf eines Lebens entspricht es dem Höhepunkt der körperlichen Kraft, ca. zwischen 20 und 30 Jahren . Die Farbpalette des Feuers reicht von Orange über alle Rottöne bis zu sämtlichen Variationen von Lila. Ein Feuer hat die Form eines Dreiecks, daher wird alles was spitz ist und scharfe Kanten hat diesem Element zugeordnet. Entsprechende Bauten sind Kirchen, Fernsehtürme und sich nach oben verjüngende Hochhäuser. In der Natur sind es spitze Berge wie die Alpen und Vulkane. Um einer Sache besondere Aufmerksamkeit zu geben, wird es häufig in rot gekennzeichnet. Ein gutes Beispiel ist das Vorfahrtszeichen.

Menschen mit viel Feuer sind häufig Visionäre, sie sind extrovertiert, impulsiv, redselig, fröhlich und stehen gerne im Mittelpunkt. Sie sind geborene Anführer und scheuen kein Risiko, daher sind sie gut eingesetzt wenn es um Vorwärtsstreben, Macht, Geltung und Gewinn geht. Feuer möchte sich ausbreiten und die dabei entstehende überbordende Energie macht angriffslustig und aufbrausend. Ebenso schnell kann es auch erlöschen. Das resultiert dann in einem gesundheitlichen Zusammenbruch, wie z.B. ein Burnout oder Herz-Kreislaufprobleme. Daher ist es wichtig ableitende oder abkühlende Elemente einzusetzen, um die Energie rechtzeitig in die richtigen Bahnen zu lenken.
Abhängig davon welche Vorstellungen und Bedürfnisse man an sein Arbeits-und Wohnumfeld hat, empfiehlt es sich Feuer nur sparsam einzusetzen. Ein hauptsächlich in Rot gestaltetes Schlafzimmer mag anregend wirken, führt aber nicht zu einem erholsamen Schlaf. Während ein Essplatz, ausgestattet mit dem Element Feuer, zu lebhaften Gesprächen führen kann. Feuer lässt sich sehr gut akzentuiert einsetzen, z.B. mit einer roten Wand, einem brombeerfarbenem Sofa, oder Accessoires wie Lampen, Kissen, Decken, Kerzen in den entsprechenden Formen und Farben. Etwas Freude bringt schon eine Vase mit roten Blumen.

1503, 2017

Vorher/Nachher Bilder Schlafzimmer

By |März 15th, 2017|0 Comments

In diesem Projekt, ging es um eine Optimierung eines Schlafzimmers,  die im Raum Tuttlingen 2016 durchgeführt wurde. Nach der Beratung und der Analyse beim Kunden vor Ort, wurde ein Optimierungsplan ausgearbeitet. Die verschiedene Vorschläge sind wir dann miteinander durchgegangen und uns für mehrere Veränderungen entschieden.

Ich bin der Meinung es ist sehr schön geworden und das Zimmer hat mit geringem Aufwand, einen neuen und frischeren Charakter bekommen. Aber am aller wichtigsten und schönsten ist es, dass mein Klient wieder gut schlafen kann. / Herzlichst eure Karla Dreher

Vorher

20160911_131520 20160911_131533 retuschiert

Nachher

“ Es ist ein Zimmer geworden das ich mag! Jetzt gehe ich wieder gerne ins Bett“

20170304_125852 20170304_125536 20170304_13045420170304_130354

903, 2017

Energiesammelplatz Ming Tang

By |März 9th, 2017|0 Comments

Ming Tang steht in Feng Shui für einen Energiesammelplatz. Es ist ein freier Standort vor dem Haus, auf dem sich vitales Chi sammeln kann. Neulich war ich zu Besuch  in Wien. In dem Hotel,in dem ich gewohnt habe, gab es vor der Eingangstür keine Möglichkeit, einen Ming Tang zu gestalten. Stattdessen wurde ein wunderschöner Raum im Eingangsbereich zum Energiesammelplatz gemacht. Hell, offen und als Energiesammelpunkt dieses tolle Blumenarrangement! Da freut man sich als Gast, wenn man das Hotel betritt.

Herzlichst / eure Karla

20170224_15285320170225_13105520170225_113339

2102, 2017

Ausmisten

By |Februar 21st, 2017|0 Comments

Hallo ihr Lieben,

anfangs des Jahres ist die beste Zeit sich Gedanken zu machen, was für Persönlichen und beruflichen Ziele man anstreben möchte. Damit meine ich nicht nur solche Dinge wie z B. „ich will mehr Sport machen und 10 Kilos abnehmen“. Ich denke mehr an Gedanken wie „Bin ich zufrieden mit meiner Arbeit so wie es ist, oder will ich doch endlich die Weiterbildung anpacken und mich weiterentwickeln?“. „Möchte ich beruflich einen Schritt vorankommen oder passt alles?“. Es gibt auch so viele andere Dinge die man gerne vor sich her schiebt, wie z B. den Kontakt zu einem Familienmitglied oder zur „alten“ guten Freundin wiederaufzunehmen, sich vielleicht endlich für den Italienisch Kurs anzumelden, oder ,oder…

Ziele und Wünsche, egal welche man hat, sollte man erstens konkret definieren, zweitens für sich persönlich sichtbar machen und drittens, am besten den Wunsch auch in die „Umwelt“ senden. Wie soll Jemand wissen was ich will und was ich mir wünsche, wenn ich es nicht zum Ausdruck bringe?

Meine Empfehlung ist, erst einmal in deinem Zimmer, deiner Wohnung, im Haus oder im Büro auszumisten und danach aufräumen! Trenne dich von Dingen die du nicht mehr brauchst oder nicht liebst. So machst du Platz für Neues in deinem Leben! Du wirst schnell merken wieviel frischer Energie du dadurch bekommst. Jetzt hast du die Basis geschaffen für die Verwirklichung deiner Wünsche.

Ich habe bereits meinen Kleiderschrank ausgemistet und meine beiden Kinder haben sich auch anstecken lassen. Es kamen so viele Plastiktüten zusammen, dass wir alle erstaunt waren und die Tüten  gleich zur Diakonie gefahren haben.

Fazit: Jetzt haben wir drei schön geordnete, nicht überfüllte Kleiderschränke kombiniert mit dem  guten Gefühl,  etwas Nützliches für andere Menschen gemacht zu haben. Der Frühling kann kommen!

Herzlichst / eure Karla

Ankleide     Ankleide2

Bilder von Pinterest
1910, 2016

ENERGIEBEWEGUNG IN RÄUMEN

By |Oktober 19th, 2016|0 Comments

Die Energie (Chi) bewegt sich sanft wellenförmig, wie ein mäandernder Fluss in seinem natürlichen Bett. Gerät Chi aus seiner harmonischen, natürlichen Bewegung, entsteht einfach gesagt fehlgelenkte, also beschleunigte, mangelhafte oder stagnierte Energie. Das sollten wir unbedingt vermeiden, wenn wir gesund und fit bleiben wollen.

Sind wir in der Lage in unserem Lebensumfeld viel und gute Energie anzuziehen, so werden wir mit Leichtigkeit Erfolg im Privat- sowie im Berufsleben erzielen. Ein Mangel an gesunder Energie, als auch ein Überfluss in Form von beschleunigtem Chi, beeinflusst uns Menschen negativ und raubt uns die Kraft. Deshalb ist ein kontrollierter und harmonischer Energiefluss ausschlaggebend.

Praxistipp

gute-energiebewegungchi-autobahn1. Energie soll sanft schlängelnd durch den Raum bewegen.

2. Liegen Türen und Türen oder Fenster und Fenster unmittelbar gegenüber, so beschleunigt sich das Chi, und es kommt zu einer „Energieautobahn“. Die Energie muss also gebremst und in die natürlichen Fluss gebracht werden (z.B. mit diagonale gelegte Teppiche, oder quergestreifte Teppiche, geschickt platzierte  Pflanzen, Bilder und auch durch das symbolische schließen der Fenster.)

  1. Teppich
  2. Zentrum aktivieren
  3. Ausgleich Bild
  4. Ausgleich Pflanze

3. Auch in langen und schmalen Fluren oder Zimmern, beschleunigt sich aufgrund der räumlichen Situation die Energie. Vergleichbar ist dies mit einem „Tunnel“, in dem es immer zieht. Abwechselnd links und rechts versetzte Bilder, Lampen oder Pflanzen, quer gestreifte oder gemusterte Teppiche, bremsen die beschleunigte Energie.

flur-sha-chi

709, 2016

Die besondere Wirkung von Pflanzen in Arbeitsräumen

By |September 7th, 2016|0 Comments

Große Pflanzen haben ein größeres Chi als kleinere und bringen Ruhe in Wohn- und Arbeitsräume. Hier prächtige Spathiphyllum, zu deutsch Einblatt, im exklusiven Gefäß aus Glasfaser in Steinoptik.
Foto: fleur ami

Pflanzen in Arbeitsräumen sorgen für ein gutes Raumklima, wirken beruhigend auf die Mitarbeiter und fördern ihre Kreativität. Schon die uralte chinesische Naturphilosophie Feng Shui erkannte die besondere Wirkung von Pflanzen und lehrt die gezielte Nutzung.

Feng Shui beschäftigt sich mit dem Energiefluss, auch „Chi“ genannt. In unserem Alltag wird der Fluss häufig gebremst oder entweicht ungenutzt. Pflanzen helfen, die Energie zu leiten und so besser nutzbar zu machen. Aktuelle Studien belegen die positive Wirkung von Raumbegrünung auf Menschen unter wissenschaftlichen Aspekten, so im Hinblick auf die psychologische und raumklimatische Wirkung.

Die neuesten Forschungserkenntnisse und das uralte Wissen der Feng-Shui-Philosophie sind kein Widerspruch, sondern eine perfekte Ergänzung, hat der bundesweite Spezialisten-Verbund „die Raumbegrüner“ festgestellt. „Oft wird Feng Shui durch die Esoterik-Brille gesehen. Nimmt man das Chi aber als Modell für die Beschreibung der menschlichen Raumwahrnehmung, kann man die Erkenntnisse hervorragend bei der Innenraumgestaltung nutzen“, erklärt Lutz-Peter Kremkau, Geschäftsführer „die Raumbegrüner“.

Denn laut Feng Shui entsteht Energie dort, wohin die Aufmerksamkeit eines Menschen gelenkt wird. Der natürliche Energiefluss nimmt seinen Weg durch die Tür, geht in Richtung des Fensters und – entweicht.

Die Pflanze jedoch, die zum Beispiel direkt vor dem Fenster platziert ist, kann den Energiefluss in den Raum und zurück zum Menschen lenken und so das Wohlgefühl steigern. Schon kleine Tricks und Kniffe aus der chinesischen Lehre lassen ein fühlbar besseres Raumklima aufkommen –  was besonders bei der Arbeit und im Büro entscheidend sein kann.

Die Cycas aus der Familie der Palmfarne vermittelt Besonnenheit und lässt Raum für Ideen.
Fotos: fleur ami

Geheimtipp für’s Chefbüro: Der „Wunderstrauch“ Codiaeum

Dabei haben die verschiedenen Pflanzen auch ihre jeweils eigene Ausstrahlung. Große Pflanzen besitzen allgemein ein größeres Chi als kleine und lassen den Raum ruhiger wirken. „Die Wirkung der unterschiedlichen Arten kann man gerade im geschäftlichen Umfeld für sich nutzen“, weiß Lutz-Peter Kremkau.
Die Cycas aus der Familie der Palmfarne zum Beispiel vermittelt eine ruhige Atmosphäre und lässt Raum für Ideen, Fensterblatt und Ficus wirken harmonisierend auf eine Gruppe und verbessern die Kommunikation. „Mein Geheimtipp für‘s Chefbüro ist der Codiaeum, auch Wunderstrauch genannt; er fördert das Durchhalte- und Durchsetzungsvermögen“, rät der Fachmann.

Der Wunderstrauch fördert das Durchhalte- und Durchsetzungsvermögen
Foto: Die Raumbegrüner